Bonbonfest am 13.04.2024 im Internationalen Garten Meißen

Am 13. April feiern wir im Internationalen Garten unser alljährliches Bonbonfest – ein Fest für die ganze Familie. Wir feiern das Ende der Ramadan-Zeit, unsere Vielfalt und das Lachen der Kinderaugen. Dafür haben wir wieder viel Schönes geplant: man kann auf dem Rücken eines Ponys durch den Garten reiten, Stockbrot backen, es gibt Mitmachmusik für…

Ostereiersuche im Internationalen Garten Meißen – 27.03.2024

Auch in diesem Jahr kommt der Osterhase wieder zu uns in den Internationalen Garten (Großenhainer Straße 161, Meißen) und versteckt am Mittwoch, dem 27.03.2024 bunte Ostereier. Alle Kinder sind mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden von 16.00 – 18.00 Uhr herzlich zur Ostereiersuche mit gemeinsamem Kaffeetrinken eingeladen.

Workshop Obstbaumschnitt am 23.03.2024 im Internationalen Garten Meißen

Im Internationalen Garten gibt es seit 2016 eine Streuobstwiese mit 60 Bäumen. Verschiedene alte Sorten (Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume) müssen gepflegt werden. Für die erforderlichen Schnittmaßnahmen konnten wir einen erfahrenen und engagierten Baumpfleger  gewinnen, einen Workshop mit uns zu diesem Thema durchzuführen. Wir laden alle Interessierten ein, hilfreiche Tipps zu erhalten, wie die Bäume…

Garteneröffnung zum Nouruz-Fest – 20.03.2024

Am Mittwoch, dem 20.03.2024 eröffnen wir im Internationalen Garten die Saison! Gleichzeitig wollen wir mit euch das Nouruz-Fest feiern. Wir treffen uns von 16-18 Uhr zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Kuchen oder anderem Essen – dafür freuen wir uns über kulinarische Beiträge für die gemeinsame Tafel. Außerdem können organisatorische Dinge besprochen und neue Verträge für…

Rückblick Ausstellungseröffnung – Es ist nicht leise in meinen Kopf am 09.03.2024 im Franziskaneum Meißen

Am Samstag, 9. März 2024, wurde im Meißner Gymnasium Franziskaneum die Ausstellung „Es ist nicht leise in meinem Kopf“ eröffnet. Etwa 60 Gäste waren zu der Veranstaltung am Nachmittag erschienen, darunter der Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby und der Sächsische Landtagsabgeordnete Frank Richter (beide SPD) sowie Mitarbeitende der Stadtverwaltung Meißen und Schüler*innen des Franziskaneum, teils mit Eltern….

Einladung Ausstellungseröffnung 09.03.2024 16:00 Uhr – Es ist nicht leise in meinem Kopf

ES IST NICHT LEISE IN MEINEM KOPF Zufällig in SchwarzenbergFotos, Interviews, Fluchtrouten von GeflüchtetenHerausgegeben vom Flüchtlingsunterstützerkreis Schwarzenberg Wann: 09.03.2024 – 16:00 UhrWo: Franziskaneum Meißen Die Ausstellung wird im Anschluss an die Eröffnung bis zum 23.03.2024 in der Aula des Franziskaneum Meißen zu sehen sein. Bereits seit 2016 sind Geflüchtete in größerer Zahl in Deutschland angekommen…

26.02.204 – Marktplatz Meißen – Für Menschlichkeit und Demokratie

„Für Menschlichkeit und Demokratie. Gemeinsam gegen die Deportationspläne von Rechtsextremisten und Faschisten!“ Am 26.02.2024 wollen wir uns erneut zusammenfinden, um ein klares Zeichen für Menschlichkeit und die Demokratie zu setzen. Seit Anfang Januar waren mindesten 3 Millionen Menschen in Deutschland auf der Straße, um unsere Grundwerte zu verteidigen. Auch in Meißen waren am 22.01.2024 Bürgerinnen und…

Backtag im Internationalen Garten Meißen – 16.02.2024

Auch in diesem Jahr wird es im Internationalen Garten Meißen wieder viele verschiedene Veranstaltungen geben. Das Land Sachsen fördert das Projekt in diesem Jahr über den Vorhabensbereich „Ort des Gemeinwesens – Förderung von Sozialen Orten“. Darüber freuen wir uns sehr, es kann also weitergehen im Internationalen Garten. In diesem Sinne wollen wir auch unverzüglich beginnen….

Rückblick „Es geht immer weiter“ – Jenny und die Roma-Kinder – Filmpalast Meißen

Am 19.01.2024 wurde im gut besuchten Kino Meißen die sechste Folge des Filmes „Jenny und die Roma-Kinder“ aufgeführt.  Zusätzlich moderierte Bernd Oehler ein Gespräch mit der Filmemacherin Antje Schneider, mit Susanne Blank, der Schwester von Jenny und wichtiger Helferin im Unterstützer-Verein und mit Anette Reiß, der verantwortlichen Redakteurin beim MDR.  Hilfe, und sei sie noch…